Genossenschaft Tigel

Tigel – die sympathische Brockenhalle im Zürcher Seefeld.

In unserer Gesellschaft wird viel Brauchbares weggeworfen. Wir tun etwas dagegen und bringen gebrauchte Artikel wieder in Umlauf. Mit dem Erlös können wir sinnvolle Arbeitsplätze in einem genossenschaftlich geführten Betrieb schaffen. Zudem ermöglicht es die Unterstützung gemeinnütziger Projekte im Bereich Mensch und Umwelt. Seit 2004 bieten wir eine Lehrstelle für Detailhandelsassistent_innen an.

Ein Brockenhaus lebt von der Vielseitigkeit seines Angebots. In einer guten Brockenhalle gibt es nur wenige Ladenhüter. Im Tigel finden Sie auf drei Etagen eine grosse Auswahl von nützlichen, dekorativen und zum Teil antiken Gegenständen - Skurriles und Alltägliches zu einem Bruchteil des Neupreises. Wir verwenden viel Zeit darauf, unser Angebot einladend zu präsentieren: Gebraucht ja, aber sauber und intakt.

Während unseren Ladenöffnungszeiten nehmen wir gerne Dinge entgegen, die Sie in Ihrem Haushalt nicht mehr benötigen. Die Waren sollten in gutem Zustand sein. Grössere Posten und Möbel holen wir zweimal pro Woche, Dienstag und Donnerstag vormittag, gratis ab. Vereinbaren Sie mit uns telefonisch einen Termin. Bei uns gekaufte Möbel können Sie sich von uns gegen Entgelt nach Hause liefern lassen. Die Lieferkosten teilen wir ihnen gerne in unserem Brockenhaus mit. Die Demontage und Montage ist im Lieferumfang nicht enthalten und wird separat verrechnet.

Wenn Sie den Biedermeier-Sekretär ihrer Urgrossmutter oder ein Möbelstück aus dem Brocki auffrischen lassen möchten, dann wenden Sie sich an die Mitarbeiter_innen in der hauseigenen Schreinerei.